Folge uns!

FacebookTwitterRSS Feed

An- / Abmelden

zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 784 mal gelesen
Einsatzart: Brandeinsatz
Kurzbericht: Feuer Kassenautomat
Einsatzort: Stadthagen, Tiefgarage Rathauspassage
Alarmierung Feuerwehr Stadthagen :

Alarmierung am 04.01.2018 um 16:38 Uhr

Einsatzende: 17:20 Uhr
Einsatzdauer: 42 Min.
Alarmgruppen:
1. Alarmgruppe
Eingesetzte Geräte: 1 C-Rohr
Fahrzeuge am Einsatzort: Kommandowagen Löschgruppenfahrzeug 16/12

Einsatzbericht:

Jugendliche legen Feuer in Tiefgarage

Drei Jugendliche haben eine Hinweistafel in der Tiefgarage am Stadthäger Hundemarkt angezündet. Eine Zeugin alarmierte Polizei und Feuerwehr, nachdem sie den Brand am Donnerstag gegen 16.35 Uhr bemerkt hatte. Der Stadtbrandmeister Rolf Bruns war zufällig in der Nähe und löschte den Brand selbst.

 

Stadthagen

. Laut Polizei stand eine touristische Hinweistafel neben einem Zahlautomaten bereits in hellen Flammen, als Bruns darüber informiert wurde. Er habe das Feuer schnell mittels der internen Löschvorrichtung der Tiefgarage gelöscht. Der Automat habe keinen Schaden durch die Flammen genommen. Den Ermittlern des Kommissariats Stadthagen liegen Videoaufzeichnungen vor, auf denen drei männliche Jugendliche zu erkennen seien, die die Hinweistafel absichtlich in Brand stecken. Die Auswertung der Aufnahmen dauert noch an, den gesamten Sachschaden konnte die Polizei noch nicht beziffern.

    

Mehrere Zeugen der Tat

Während der Tat, sowie davor und danach, seien mehrere Nutzer der Tiefgarage zu erkennen, die diese Jugendlichen gesehen haben. Die Polizei bittet alle Zeugen, sich mit der Dienststelle unter Telefon (0 57 21) 4 00 40 in Verbindung zu setzen. "Möglicherweise haben die drei Jugendlichen aus ihrer Sicht nur Blödsinn gemacht. Wir möchten die drei hiermit motivieren, sich selber zu melden. Das würde bei der Bewertung der Tat sicherlich positiv ins Gewicht fallen", fordert Polizeisprecher Axel Bergmann die Verdächtigen auf.

 

Quelle: sn-online.de